Zum Hauptinhalt springen

Wettbewerb zum Entwurf einer RSB Jubiläumsmedaille

Anlässlich des 150jährigen Jubiläums des Rheinischen Schützenbundes im Jahr 2022 soll eine Jubiläumsmedaille aufgelegt werden.

Das Präsidium möchte seine Mitglieder bei der Entwicklung der Jubiläumsmedaille mit einbeziehen. Die Ideenvielfalt und Kreativität der RSB Mitgliedsvereine und deren Mitglieder sollen mit einfließen, um eine Jubiläumsmedaille zu schaffen, die auf allgemeine Akzeptanz trifft und der Vorstellung der Basis entspricht.

Folgende Zielvorgaben sind dabei zu beachten:

Die Jubiläumsmedaille sollte folgende Daten beinhalten:

  • Rheinischer Schützenbund e. V. 1872
  • Jubiläum 150 Jahre 1872 – 2022
  • Düsseldorf
  • Das RSB-Wappen und das "halbe" RSB-Logo können für diesen Zweck von der RSB Homepage herunter geladen werden.
  • Die Medaille sollte die Größe von 5 cm x 5 cm nicht überschreiten und graphisch auch als Anstecknadel zu verwenden sein.
  • Welches Motiv/welche Motive die Medaille ausweist, wie die Gestaltung ist, wie die Anordnung der Informationen vorgenommen wird, überlassen wir ganz der Kreativität der Mitglieder. Der RSB erhält das alleinige Recht die eingereichten Entwürfe zu vermarkten und zu veröffentlichen. Änderungen an den prämierten Entwürfen sind dem RSB vorbehalten.

Jeder Teilnehmer erhält eine Dankesurkunde des Präsidiums im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung in Düsseldorf.

Einsendeschluss: 31. März 2019

Auswahlgremium: Aus den Einsendungen wird der Jubiläumsausschuss und das Präsidium eine Auswahl treffen und die Plätze 1 bis 5 vergeben. Die ausgewählten Entwürfe werden natürlich im RSB-JOURNAL und auf unserer Homepage veröffentlicht und die Gewinner bekanntgegeben.

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.