Zum Hauptinhalt springen

Sportschützen Pier: Kampf um den Klassenerhalt spitzt sich zu

Für die Teams der 1. Bundesliga Nord Luftpistole standen am 2. Adventswochenende die nächsten Wettkämpfe an. Die St. Seb. SpSch Pier 2000 waren diesmal in Niedersachsen beim SV GK Hannover am dortigen Bundesstützpunkt zu Gast und trafen dort zunächst auf den Gastgeber und anschließend auf den SSV Bad Westernkotten. In der 2. Bundesliga West waren auch die Schützinnen und Schützen des SV Niedererbach, des KKV Hunstig und des Brühler SC 70 im Einsatz.

Mit Motivation dank des Erfolges im vergangenen Wettkampf im Gepäck, reisten die Pierer Sportschützen am vergangenen Wochenende nach Hannover, um dort im Kampf um den Klassenerhalt vielleicht weitere wichtige Punkte zu sammeln. Mit dem SV GK Hannover und dem SSV Bad Westernkotten mussten dazu allerdings zwei Mannschaften geschlagen werden, die noch auf eine Platzierung unter den Top 4 und damit auf den Einzug in das Finale hoffen – eine schwierige Aufgabe, die am Samstag zunächst einmal leider nicht zu bewältigen war.

Denn von den fünf Duellen konnten die Pierer in Person von Andreas Kögler nur eines für sich entscheiden. Gegen Marcel Rinn setzte er sich nach jeweils 373 Ringen mit 9:8 im Stechen durch. Markus Kremser, Tobias Kaulen, Lukasz Czapla und Astrid Au waren den starken Gastgebern unterlegen.

Nach diesem 1:4 gegen Hannover war dann auch der zweite Wettkampf am Sonntag gegen den SSV Bad Westernkotten nicht von Erfolg gekrönt. Zwar gewannen Andreas Kögler und Anne-Marlen Ohler ihre Duelle gegen Ralf Risse und Dennis Strücker mit 376 zu 364 beziehungsweise 366 zu 362 Ringen, doch an den anderen drei Positionen gab es in knappen Aufeinandertreffen mit einer Differenz von zweimal drei und einmal zwei Ringen nichts zu holen. Die Begegnung ging somit 2:3 verloren.

Durch die beiden Niederlagen bleibt es für die St. Seb. SpSch Pier weiter spannend im Abstiegskampf. Gleich drei Teams weisen eine Punktebilanz von 06:12 auf. So auch die Pierer auf Rang 10, der noch zum Klassenerhalt reichen würde. Den Relegationsrang belegen aktuell die SpSch Fahrdorf (04:14) – Letzter ist der SV Uetze mit 02:16 Punkten. Die letzten beiden entscheidenden Wettkämpfe finden im kommenden Jahr am 07. und 08. Januar 2023 statt.

2. Bundesliga West: Niedererbach steht vor der Aufstiegsrelegation

In der 2. Bundesliga West Luftpistole fand am 04. Dezember 2022 der dritte Wettkampftag statt. Einer der beiden Gastgeber war diesmal der bisher noch ungeschlagene SV Niedererbach, der auch an diesem Sonntag einmal mehr seine Aufstiegsambitionen unterstrich. Gleich zum Auftakt setzte sich das Quintett um Pascal Wollnitza, Marcel Rehnig, Lukasz Gorka, Lars Setzer und Sarah Günther in gewohnt dominanter Manier mit 5:0 gegen die SSG Schmallenberg durch.

Etwas knapper dann die zweite Begegnung des Tages mit dem KKV Hunstig, dem zweiten Vertreter aus dem Rheinland. Dank gewonnener Duelle von Marcel Rehnig, Lukasz Gorka und Sascha Röder konnte sich der SV Niedererbach aber auch hier durchsetzen. Wilfried Dörschlen und Ben Stolzenfels sicherten dem KKV Hunstig immerhin noch zwei Einzelpunkte. Gegen den SV Hegelsberg-Vellmar war es für Hunstig hingegen lediglich derer einer. Julian Niebel setzte sich mit 372 zu 368 Ringen gegen Kim Richter durch – die anderen vier Duelle gingen leider an den Gegner.

Einen ebenso erfolglosen Tag erlebten leider auch die Schützinnen und Schützen des Brühler SC 70. Gegen die SpV Brackwede mussten sich die Brühler trotz Erfolgen von Lieselotte Janssen und Nadine Reichelt mit 2:3 geschlagen geben. In der abschließenden Begegnung gegen die SSG Teutoburger Wald setzte es zudem eine 1:4-Niederlage. Erneut Nadine Reichelt konnte hier ihr Duell für sich entscheiden.

Durch die beiden Erfolge bleibt der SV Niedererbach folglich auch nach dem dritten Wettkampftag ungeschlagen und führt mit einer Bilanz von 10:00 Mannschafts- und 21:04 Einzelpunkten die Tabelle an. Mit einem weiteren Sieg am letzten Wettkampftag am 08. Januar 2023 würde man sich die Teilnahme am Aufstiegswettkampf zur 1. Bundesliga Nord Luftpistole sichern. Der KKV Hunstig (04:06 / 12:13) belegt aktuell den vierten Platz, der Brühler SC (02:08 / 10:15) ist Sechster.

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.