Skip to main content

Die Rheinische Schützenjugend sucht eine/n ehrenamtliche/n Mitarbeiter/in für Öffentlichkeitsarbeit

Für die öffentliche Darstellung der Rheinischen Schützenjugend in den verschiedenen Medien wird eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit im Jugendvorstand gesucht.

Das bedeutet zurzeit die Betreuung des Jugendbereichs der Webseite, die verschiedenen Konten der Sozialen Medien der RSJ sowie die Erstellung von Berichten für die Verbandszeitschrift RSB Journal. Idealerweise werden diese Aufgaben von einem Team erledigt, dessen Führung und Organisation Du übernimmst.

Als Mitarbeiter/in für Öffentlichkeitsarbeit der Rheinischen Schützenjugend (RSJ) gehörst Du zum Jugendvorstand und hast Sitz und Stimme im Jugendausschuss.

Was solltest Du mitbringen?

  • Grundverständnis des Schießsports
  • Sicherheit in Wort und Schrift
  • Zuverlässigkeit
  • Kontaktfreudiges Wesen
  • Teamfähigkeit
  • Engagement fürs Ehrenamt
  • Idealerweise bist du RSB-weit mobil

Was wird von Dir erwartet?

  • Teilnahme an Sitzungen des Jugendvorstandes, des Jugendausschusses und der Jugend-Delegiertenversammlung.
  • Das Team muss Veranstaltungen, an denen die Rheinische Schützenjugend teilnimmt (oftmals Wettkämpfe), begleiten und davon berichten.
  • Bei eigenen Veranstaltungen und Aktionen, in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendvorstand, diese öffentlich wirksam begleiten und fördern.

Diese Beschreibung hat Dein Interesse geweckt und Du möchtest Dich engagieren? Dann melde Dich beim Landesjugendleiter, Stephan Oesterbeck, unter landesjugendleiter@rsb2020.de oder sprich den Jugendvorstand direkt auf der nächsten Veranstaltung an.

Profil Mitarbeiter/in für Öffentlichkeitsarbeit zum Download

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.