Zum Hauptinhalt springen

Ausschreibungen "Änderung im Waffenrecht und der Sportordnung"

Der Lehrausschuss des Rheinischen Schützenbundes hat zwei neue Lehrgänge "Änderung im Waffenrecht und der Sportordnung" (G21.001 und G21.002) als Web-Seminar ausgeschrieben. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf maximal 20 Personen begrenzt, für den Lehrgang G21.001 stehen nur noch Restplätze zur Verfügung.

Die Lehrgänge richten sich an alle interessierten Mitglieder aus Vereinen des Rheinischen Schützenbundes, die vor 2003 ihre Waffensachkunde gemacht haben. Inhalte sind Erläuterungen zu Änderungen im Bereich des Waffengesetzes (Stand: Januar 2020) in Bezug auf die neuen Pflichten für Schützen, die Vereine und den Verband (WaffG, AWaffV, WaffVwV) sowie Änderungen der Sportordnung, die den Schießbetrieb beeinflussen. Nach altem Waffenrecht erworbene Waffensachkunde-, Verantwortliche Aufsicht – oder Schießsportleiterlizenzen werden prüfungsfrei durch Lizenzen nach aktuellem Recht ersetzt.

Wichtiger Hinweis: Da dieser Lehrgang mit der Videokonferenz-Software „Zoom“ als Web-Seminar durchgeführt wird, ist ein Computer oder Laptop mit Webcam und Audio und ein sicherer Internetzugang Grundvoraussetzung für eine Teilnahme.

Weitere Informationen zur Anmeldung und der Teilnehmergebühr finden Sie in den unten angehängten Ausschreibungen oder im Aus- und Fortbildungskalender des Rheinischen Schützenbundes unter https://www.rsb2020.de/ausbildung/aus-und-fortbildungskalender/.

Haben Sie Feedback für uns?

Ihr Kommentar wird verbandsintern an die zuständige Person/Gruppe weitergeleitet und nicht auf der RSB-Webseite veröffentlicht.