Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Wir wünschen unseren Landesmajestäten viel Erfolg

Unsere neuen Landesmajestäten, Landesjugendkönig Markus Schulz und Landeskönig Peter Kublik, eingerahmt von Präsident Palm und Bürgermeister Heidinger sowie Landessportleiter Zimmermann und Landesjugendleiter Blastik.

Am kommenden Samstag, 5. Mai 2018, ist es einmal wieder soweit, dann werden nämlich die neuen Majestäten anlässlich des Bundeskönigs- und Bundesjugendkönigsschießens in der Schwandorfer Oberpfalzhalle ermittelt. Ausrichter ist in diesem Jahr der Oberpfälzer Schützenbund.

Um die Würde des Bundeskönigs respektive Bundesjugendkönigs bewerben sich auch dieses Mal wieder die Majestäten aller 20 Landesverbände. Geschossen wird wie gewohnt mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole. In einer Wettkampfzeit von 30 Minuten sind 20 Schuss stehend freihändig abzugeben. Zur Schussermittlung wird die Teilerwertung herangezogen. Los geht es um 10 Uhr mit der Jugend und die Erwachsenen starten dann eine Stunde später um 11 Uhr.

Mit dabei sind natürlich auch unsere beiden Landesmajestäten, nämlich Landeskönig Peter Kublik von den Hubertus Schützen Schiefbahn 1955 e. V. sowie Landesjugendkönig Markus Schulz vom St. Seb. SV Düsseldorf-Wersten 1925 e. V. Beiden wünschen wir viel Erfolg.

Um 14.00 Uhr startet dann der Festzug mit allen Landesverbänden und ihren Landesmajestäten sowie den Vereinen des Schützengaues Schwandorf und des Oberpfälzer Schützenbundes mit dem Reisebanner des DSB. Vom Kolpingplatz bis hin zur Schwandorfer Spitalkirche. Dort gibt der Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf dann auch einen Empfang für die geladenen Delegationen. Währenddessen findet auf dem Oberen Marktplatz ein Konzert statt. Nach einem Böllerschießen um 18 Uhr startet dann der Bundeskönigsball mit nachfolgender Proklamation der neuen Majestäten.
An diesem Abend endet dann allerdings auch die Amtszeit von unserem Bundesjugendkönig Steven Waschter (RSB) und der Bundeskönigin Susanne Schladebach (Südbaden).

In der langjährigen Geschichte des Bundeskönigsschießens konnte der Rheinische Schützenbund mit Thomas Pfeifer (1990), Arno Sauer (2003) und Christine Fuhr (2011) bisher dreimal die Bundesmajestät stellen.
Im Jugendbereich schaffte dies Steven Waschter erstmals im vergangenen Jahr.



Autor: K. Zündorf
Datum: 03.05.2018

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren